Rehasport

Rehasport ist für Dich komplett kostenlos und wird von der Krankenkasse übernommen.

Rehasport ist ein Gesundheitskurs für alle, die unter körperlichen Beschwerden leiden. Dies können beispielsweise Rückenschmerzen, Schulterschmerzen, Knieschmerzen, Hüftschmerzen oder Gelenkschmerzen sein. Auch nach einem Bandscheibenvorfall kommt Rehasport in Betracht.

Wie komme ich zum Reha Sport?

1. Schmerzen eingestehen

Du gehst zu deinem behandelnden Arzt und schilderst Deine Beschwerden.

2. Arzt verschreibt Reha Sport

Meistens ohne Probleme und für Dich unkompliziert.

3. Krankenkasse genehmigt die Verordnung

Schicke die unterschriebene Verordnung bei deiner Krankenkasse ein. Manchmal wollen diese, dass Du vorab einen freien Platz im Kurs hast, kontaktiere uns dafür ganz einfach und reserviere Dir einen Kursplatz.

4. Reha Sport in unserer Einrichtung

Je nach Verordnung erscheinst Du ab sofort ein oder zweimal wöchentlich, um an Deinen Beschwerden zu arbeiten.

Auch nach einer medizinischen Reha oder Physiotherapie kann die Behandlung mit Rehasport fortgesetzt werden, um weiterhin Schmerzen zu lindern und vorzubeugen. In bestimmten Situationen kann es sinnvoll sein, zusätzlich ein individuelles bewegungstherapeutisches Trainingsprogramm anzufragen.

Was bewirkt der Rehasport?

Der Einstieg in die einzelnen Kurse ist jederzeit möglich. Ziel des Trainings ist es, Deine Beschwerden zu lindern bzw. vorzubeugen. Kraft und Ausdauer, Koordination und Flexibilität werden verbessert. Der Rehasport dient als Hilfe zur Selbsthilfe. Dabei soll auch die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit gestärkt und zu einem lebensbegleitenden Sporttreiben motiviert werden. Und wer weiß, vielleicht entdeckst Du Deine Leidenschaft zum Sport und zu einem gesunden Körpergefühl?! Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt anfragen